Jungmotorfahrerkurse (JMFK)

Ziele der Kurse

  • Das entsprechende, praktische und theorethische Grundwissen als zukünftiger ziviler und militärischer Strassenbenützer erlernen
  • Das Interesse der Jugendlichen an der Armee und an der ausserdienstlichen Tätigkeit wecken (junge Mitglieder für den VSMMV gewinnen)
  • Auf die Ausbildung als Militär-Motorfahrzeugführer vorbereiten
Abbildung zeigt den Prinzipablauf mit dem Ziel, ein neues Mitglied zu gewinnen

Registrierung

  • Die Interessenten müssen sich vom 1. März bis 31. Oktober auf der freigeschaltenen Webseite des VSMMV registrieren.
  • Das Alter ist auf 18/19 Jahre begrenzt. Sie haben ein Zeitfenster von zwei Jahren. Als Beispiel berücksichtigt das Kursjahr 2023 die Jahrgänge 2004/2005.
  • Je nach Region können sich 100-200 interessierte Jugendliche einschreiben. Sie erhalten nach der Registrierung sofort eine automatische Bestätigung. Die Anzahl der Registrierungen werden auf der Webseite veröffentlicht.
  • Die Teilnehmerdaten werden dem Leiter JMFK übermittelt. Die Daten werden auf die Vollständigkeit überprüft. Die zuständige Region wird auf Grund der PLZ des Wohnorts ermittelt.
  • Jede Registrierung wird vom Leiter JMFK bestätigt.

Informationsanlass
Dauer:  ½ Tag

  • Am Informationsanlass werden alle wichtigen Details zum Jungmotorfahrerkurs und Motorfahrer-RS erläutern.
  • Die Interessenten werden an diesem Tag eine Bewerbung schreiben. Diese fliesst in die Bewertung ein.
  • Der Informationsanlass und die Auswahl der Teilnehmenden wird in jeder Region autonom durchgeführt. Organisation, Bestätigung und Absage werden durch die Regionalleiter gemacht.
  • In der Regel findet der Informationsanlass in der Zeit vom November bis Februar statt.

Regionalkurs
Dauer: 3 Tage

  • Identisches Ausbildungsprogramm in der ganzen Schweiz.
  • Fachliche Unterstützung durch das Kompetenzzentrum Fahrausbildung in Thun. 
  • Am Schluss des Regionalkurses muss die Lernkontrolle bestanden sein.

Sektionskurs
Dauer: 1 Tag

  • Der Sektionskurs ist Sache der zuständigen Sektionen und wird auch von jeder Sektion etwas anders durchgeführt.
  • Die Daten der Teilnehmenden werden von den zuständigen Regionalleitern dem Leiter JMFK übermittelt. Jede VSMMV-Sektion erhält dann ihre zugewiesenen Jungmotorfahrer, die auf Grund der PLZ in ihr Einzugsgebiet gehören. So kann dann jede Sektion ihre Kandidaten entsprechend einladen. Natürlich kann jeder Jungmotorfahrer den Sektionskurs dort besuchen, wo er möchte. 
  • Ziele des Sektionskurses:
    •  Vertiefung der Ausbildung aus dem Regionalkurs
    •  Erste Begegnung mit Lastwagen und Anhängern >3,5 t
    • Die Jungmotorfahrer sollen einen interessanten Tag mit verschiedenen Fahrzeugen erleben
    • Wenn die RS vorbei ist, sollten sie wenn möglich wieder in die Sektionen zurückkommen und mitmachen
    • Optional nach dem Sektionskurs ist die Prüfung Kat. 921 (leichte Motorwagen, nicht geländegängig)

Allgemeine Informationen

  • Die Kurse sind für alle Teilnehmer kostenlos. Die Kurse sind nicht zwingend notwendig, um als Motorfahrer rekrutiert zu werden.
  • Folgende Punkte muss jeder Motorfahrer an der Rekrutierung bestehen: 
    • Persönliche Sicherheitsüberprüfung
    • Medizinische Abklärung
    • Fahrer-Eignungstest bestehen
    • Kein Führerausweisentzug gemäss den Vorgaben
    • Sporttest
    • Diensttauglich sein
    • Führerausweis Kat B vorhanden

Die Armee benötigt pro Jahr ungefähr 1000 Motorfahrer. In den Kursen bilden wir jeweils ca. 250 Jungmotorfahrer aus. 

Mit dem Bestehen des Jungmotorfahrerkurses (JMFK) haben die Kandidaten jedoch die Garantie (Vorbehalt: alle obligatorischen Punkte sind erfüllt), dass sie als Motorfahrer ausgehoben werden. An der Rekrutierung sind bereits Plätzespeziell für die Jungmotorfahrer reserviert. 

Stand: Februar 2022

Congratulations!

Well Done,
You Did It!

Besten Dank für Ihre Anfrage.